Fliegenpilz – Ausmalbild

Der Fliegenpilz mit seiner auffällig roten Erscheinung ist fast jedem bekannt. Er kommt in vielen Zeichnungen in Märchenbüchern vor, oftmals fälschlicherweise im tiefen Wald. Der Fliegenpilz wächst eher auf Lichtungen, an Waldrändern und gerne in der Nähe von Birken.

Der Fliegenpilz gilt als tödlich giftig was nicht stimmt. Er galt und gilt in manchen Gegenden als Speisepilz und Spezialität. Allerdings sei trotzdem abgeraten den Fliegenpilz zuzubereiten denn giftig, wenn auch nicht tödlich, ist er dennoch. Für gesundheitlich vorbelastete Menschen kann der ansonsten nicht tödliche Fliegenpilz zum Tode führen. Eine Zubereitung bedarf einer hohen Kenntnis.

Die Giftigkeit variiert von Gegend zu Gegend was es besonders gefährlich macht den Pilz als Speise zuzubereiten. In manchen Gegenden kann man den Fliegenpilz ohne Probleme essen, in manchen Gegenden wird man mit starken Vergiftungserscheinungen zu kämpfen haben. Das erklärt auch dass der Fliegenpilz nur regional als Speisepilz verarbeitet wird und in anderen Regionen der Fliegenpilz als gefährlich eingestuft wird.

Die Vergiftungserscheinungen ähneln dem einer starken Alkoholvergiftung mit weiteren zusätzlichen Nebenwirkungen wie Krämpfe. Auch können die Nachwirkungen wie Antriebslosigkeit und Gedächtnisschwäche mehrere Tage anhalten.

Die weißen Punkte auf der Kappe wachsen nicht extra. Sie sind Reste einer Schutzhülle die sich am Anfang des Wachstums bildet. Die weißen Punkte lassen sich leicht abwischen.

Neben Hufeisen und Glücksschwein zählt der Fliegenpilz zu den beliebtesten Glückssymbolen, vor allem zu Silvester.

 

Download “Fliegenpilz 1” fliegenpilz.gif – 1007-mal heruntergeladen – 5 kB

Download “Fliegenpilz 2” fliegenpilz1.jpg – 745-mal heruntergeladen – 50 kB

Download “Fliegenpilz 3” fliegenpilz2.jpg – 1430-mal heruntergeladen – 26 kB

Download “Fliegenpilz 4” fliegenpilz3.jpg – 1466-mal heruntergeladen – 37 kB

Gem. Verein zur Natur- und Umweltbildung e.V. / Die Bilder können zu internen und privaten Zwecken frei kopiert und weitergegeben werden. Abdrucke in Kindergartenzeitschriften, zu Kindergartenfeiern, Schriften – z.B. Feiern oder Einladungen sind gestattet / Besteht Zweifel einfach bei uns nachfragen. / Urheberrecht: Roland Engert

Über eine Verlinkung freuen wir uns.