Moorlilie – Ausmalbild

Die Moorlilie ist Pflanze des Jahres 2011. Trotz ihres Namens und feuchten Standortes haben wir die Pflanze unter Wald und Flur eingeordnet. Denn feuchte Moorgebiete oder Heide, was die Moorlilie als Standort bevorzugt, ist eher im Bereich Wald und Flur aufgehoben als im Bereich „Pflanzen im und am Wasser“.

Die Pflanze ist auch unter dem Namen Beinbrech bekannt. Da die Moorlilie auf kalkarmen Boden wächst ist sie ein Anzeiger dafür dass auch die sonstigen Pflanzen am Standort keine nennenswerten Spurenelemente aufweisen die den Knochenbau unterstützen. Nutztiere die auf diesen Böden weiden leiden häufiger unter Knochenbrüchen.

Bei Schafen verursacht die Moorlilie eine Lichtüberempfindlichkeit die nach bisherigen Untersuchungen nur weiße Schafe betrifft.

Die Moorlilie ist ein Windbestäuber, es sind keine Insekten zur Bestäubung notwendig. Dennoch bildet die Pflanze gelbe duftende Blüten aus die Insekten anlockt. Man spricht in dem Fall von einer Pollenatrappe. Die Moorlilie verbreitet sich wie der Löwenzahn über Flugsamen.

Die Pflanze ist besonders geschützt.

moorlilie-ausmalbild

 

Download “Moorlilie” moorlilie-ausmalbild.jpg – 413-mal heruntergeladen – 32 KB

Gem. Verein zur Natur- und Umweltbildung e.V. / Die Bilder können zu internen und privaten Zwecken frei kopiert und weitergegeben werden. Abdrucke in Kindergartenzeitschriften, zu Kindergartenfeiern, Schriften – z.B. Feiern oder Einladungen sind gestattet / Besteht Zweifel einfach bei uns nachfragen. / Urheberrecht: Roland Engert

Über eine Verlinkung freuen wir uns.