Kita Takatukaland

takaDie Kindertagesstätte „Takatukaland“ hat erneut ihr großes Engagement im Bereich Natur- und Umweltbildung bewiesen. Denn die Vorschüler sind im feierlichen Rahmen von Projektleiterin Stephanie Herzfeld mit dem Abzeichen „Naturstrolche“ ausgezeichnet worden.

„Ich bin stolz auf euch“, sagte Stephanie Herzfeld zu den Kindern. Sie hatten im Kita eigenen Hochbeet Pflanzenexperimente durchgeführt und im Wald Erfahrungen mit der Natur gesammelt. „Ganz besonders stolz können die neuen ‚Naturstrolche‘ auf die Gestaltung des Zeltes auf der ‚Straße der Experimente‘ sein. Dort haben sie den Besuchern des Wissenschaftsfests eigenständig demonstriert, was Pflanzen zum Wachsen brauchen“, so Herzfeld weiter.

Jedes Kind im Alter von fünf bis zehn Jahren kann ein „Naturstrolch“ werden. Der Verein „Naturstrolche“ agiert bundesweit und hat in der selbstständigen Biologin Stephanie Herzfeld seine Ansprechpartnerin für Hessen. Sie bietet ein ganz neues Naturerlebnis-Konzept an, das in Zusammenarbeit mit dem Bioversum (Darmstadt) erstellt wurde. Ab dem 19. August können ganz speziell Grundschüler der dritten und vierten Klassen zu Pflanzenentdeckern werden und ihr Schulgelände erkunden.

(Quelle: Gießener Anzeiger)

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen