Mit Kindern im Garten

Sonnenblume

Wer das Glück hat einen Garten sein Eigen zu nennen dem sei, um des Kindes Glück, angeraten nicht nur eine grüne Wiese daraus zu machen.

Klar, Kinder wollen auch toben und im Sandkasten spielen, doch der Umgang mit Pflanzen, dem Jahreskreislauf, dem Kommen und Vergehen ist genauso wertvoll. Und Kinder finden das extrem spannend.

Gärtnern ist beobachten und begreifen. Die Gartenarbeit macht Kinder neugierig und wissbegierig. Auf einmal ist eine Schnecke oder eine Spinne gar nicht mehr Pfui sondern ein Teil der Natur.

Im Ratgeber Der pädagogisch wertvolle Garten gibt Ratschläge und Tipps zum gärtnern mit Kindern.

Dass ein Garten pädagogisch wertvoll ist sieht man schon alleine daran dass Schulen und Kindergärten, wenn möglich, einen eigenen Garten als Projekt anlegen.

weiterlesen

Das hessische Kinderförderungsgesetz

Die hessische Landesregierung plant ein Kinderförderungsgesetz. Wie so oft in der Vergangenheit werden Verschlechterungen in schöne Worte gepackt.  Das hessische Kinderförderungsgesetz, das ab 1. Januar 2014 in Kraft treten soll, ist so ein Paradebeispiel.  Statt Verbesserungen sind darin massive Verschlechterungen versteckt. Und wie Bürokraten so sind, wenn sie etwas verstecken wollen, wird das so verpackt … weiterlesen

Aufenthalt in der Natur erhöht Kreativität

Wie mehrere Untersuchungen ergaben, erhöht der Aufenthalt in der Natur die Kreativität. Das ist bei jeder Altersgruppe zu beobachten. Das was viele als Bauchgefühl empfinden, dass der Aufenthalt in der Natur Körper und Geist erfrischt ist erst jetzt wieder durch einen groß angelegten Versuch in den USA bewiesen worden. Dabei wurden die Probanten vorher und … weiterlesen

Das grüne Wunder – unser Wald

Sechs Jahre Drehzeit, 70 Drehorte und über 100 Nächte im Tarnzelt. Das sind nur ein paar Eckdaten des Kinofilms „Das grüne Wunder – unser Wald“. Sehr genau wird mit der Kamera hingesehen und so die wundervolle Welt des Waldes neu entdeckt. Phantastische und einmalige Bilder wurden in 6 Jahren Drehzeit eingefangen. Ob ein Hirschkäferkampf oder … weiterlesen

Das Waldmobil ist unterwegs

Das Waldmobil ist in verschiedenen Städten unterwegs. Zwar wendet sich das Angebot eher an die 5te bis 6te Klasse und nicht an Kindergärten, aber vielleicht ist dieses Wissen für den einen oder anderen interessant. Interessant ist es ganz sicherlich, weil sich die Inhalte mit Abstrichen auch für Kinder umsetzen lassen. Das Waldmobil ist eine Aktion … weiterlesen

Waldfibel kostenfrei bestellen

Das Bundesministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Verbraucherschutz bietet eine kostenfreie Waldfibel an. Von 1 bis zu 99 Stück können online ohne weitere Wartezeiten bestellt werden. Es fallen weder Kosten für die Fibel oder den Versand an. Diese Broschüre ist lehrreich und kann gut zur Naturbildung im Kindergarten eingesetzt werden. Doch Entweder um selbst etwas zu … weiterlesen

Experimentiertag Natur

Am 8.5.2010 haben sich 20 Kindergärtnerinnen und Kindergärtner in Erlangen zum Experimentiertag Natur in den Räumen von wissenswertes.biz eingefunden und sich über die Naturstrolche, Seminare für Natur- und Umwelterziehung im Kindergarten und Insektenzucht-Projekte informiert. Neben den klassischen Themen rund um Wald, Wiese und Garten, haben vor allem die Schmetterlingszucht, die Erneuerbaren Energien und die Biologische … weiterlesen

europäische Woche zur Abfallvermeidung

Der beste Abfall ist der, der gar nicht erst entsteht. Um die Wichtigkeit von Abfallvermeidung im Alltag ins Licht der Öffentlichkeit zu Rücken, findet vom 19. bis zum 27. November 2011 die zweite Europäischen Woche zur Abfallvermeidung statt. Ein idealer Anlass um auch im Kindergarten dieses Thema aufzugreifen, bzw. sich Gedanken darum zu machen, so … weiterlesen

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen