Winterfütterung bei den Pfiffikussen

Kinder vor dem Aufbruch in den WinterwaldFolgender Bericht von den Pfiffikussen hat uns erreicht. Die Pfiffikusse sind sehr aktiv (wir berichteten mehrfach). Folgender Artikel ist unverändert übernommen.

Wir Kinder und Erzieherinnen der Kindertagesstätte „Pfiffikus“ in Föritz sind sehr stolz darauf, dass wir uns seit Sommer vergangenen Jahres „Naturstrolche“ nennen dürfen. (Wir berichteten darüber in „Freies Wort“, „Wochenspiegel“ und Amtsblatt der Gemeinde Föritz)
Die naturnahe Bildung und Erziehung der uns anvertrauten Kinder liegt uns Erziehern sehr am Herzen.
Die optimale Lage unseres Kindergartens – verkehrsarm und mit Wald und Wiese direkt vor der Tür – ist für uns die beste Voraussetzung dafür.
Unsere Kinder halten sich liebend gerne in Wald und Wiese auf, forschen und entdecken, spielen und experimentieren und interessieren sich für die Vorgänge in der Natur.
Im Laufe von zwei Jahren erarbeiteten wir uns in Zusammenarbeit mit dem Verein zur Natur-und Umweltbildung (VNUB) das Zertifikat „Naturstrolche“, welches unsere Einrichtung seit Juni 2011 besitzt.

Deshalb ist es für unsere „Pfiffikusse“ mehr als selbstverständlich, im Winter, wenn es draußen eisig kalt, an die Tiere unserer Heimat zu denken, die jetzt kaum noch Futter finden.
So schmückten wir alle Bäume auf unserem Spielplatz mit selbst hergestellten Meisenglocken und Vogelfutterstationen, um die einheimischen Singvögel bei ihrer Futtersuche zu unterstützen.
Aber auch die Waldtiere hungern und frieren bei diesem strengen Frost! Wie jedes Jahr wird deshalb von den Kindern unser „Futterbaum“ im nahegelegenen Wald mit Äpfeln, Möhren, Brot, Kastanien und Vogelfutter bestückt. Wir sind sicher, die Tiere freuen sich sehr. Guten Appetit!

Ideen wie man eine Winterfütterung für Vögel selbst bauen kann und wie man diese pflegt.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen